Aktuelle Bauprojekte

Neue Fertigungshalle sowie ein Bürotrakt


Erst 2013 wurde das letzte Großprojekt fertiggestellt, rund 22 Millionen Euro hat das seinerzeit gekostet.

Im September 2017 wurde nun das nächste Großprojekt in Ilshofen vollendet: Die neue Fertigungshalle mit dem Bürotrakt, Kostenpunkt rund 12 Millionen Euro. Sowohl die neue Fertigungshalle mit einer Länge von 105 m, Breite von 40 m und Höhe von 8,5 m, als auch der neue Bürotrakt bieten jeweils rund 120 Arbeitsplätze.

Die Planungsphase für den Neubau hatte es laut Tanja Bullinger, Leiterin Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, in sich: "Zahlreiche Mitarbeiter waren einbezogen. Ein eigens zusammengestelltes Team aus Mitarbeitern der Fertigung und Führungskräften hat sich in Workshops mit den Anforderungen an die künftigen Arbeitsplätze auseinandergesetzt."

 
Neue Fertigung
Bausch+Ströbel Parkplatzerweiterung 2016

Parkplatzerweiterung

Für die stetig wachsende Belegschaft von Bausch+Ströbel wurden in den letzten Jahren 650 neue Parkplätze notwendig. 350 davon erhielten bereits 2014 Überdachungen, die mit Fotovoltaik-Anlagen ausgestattet sind. Auch vier Stromtankstellen sind auf dem Parkplatz errichtet worden. Hier können Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten ihre Elektrofahrzeuge aufladen. Eine Erweiterung auf 20 Ladesäulen ist bei Bedarf möglich.

Außerdem wurde auf dem rund 25.000 qm großen Parkplatz darauf geachtet, möglichst schonend mit der Fläche umzugehen. So ist dort keine geschlossene Asphaltfläche entstanden. Der Grund wurde mit wasserdurchlässigem Pflaster versehen und zwischen den Parkplatzreihen wurden Entwässerungsmulden für das Regenwasser gelegt.