Etikettiermaschinen Flaschen und Vials Kunstofffläschchen

Baureihe ESF

Die Etikettiermaschinen der Baureihe ESF versehen Flaschen, Vials und ähnliche standfeste Objekte mit Selbstklebeetiketten von der Rolle. Diese kontinuierlich arbeitenden Maschinen haben eine sehr kompakte Bauweise. Sämtliche elektrischen und elektronischen Bauelemente sowie Steuerungskomponenten sind platzsparend in den Maschinen integriert. Der Etikettenspender ist modular aufgebaut und kann sowohl mit getakteten Drucksystemen als auch mit kontinuierlich laufenden Drucksystemen ausgerüstet werden. Die Grundausstattung des Etikettenspenders gewährleistet eine exakte und schonende Etikettierung der Objekte. Für mehr Komfort und Sicherheit kann das Leistungsspektrum des Etikettenspenders mit einer Reihe zusätzlicher Kontrollelementen und Arbeitsstationen erweitert werden.

Highlights

  • kompakte Bauweise
  • konstante sichere Etikettierung
  • modularer Aufbau des Etikettenspenders
  • schonender Objekttransport
  • ESF
  • ESF 1015
MaschinentypLeistungVerarbeitungsbereich
ESF1001
  • bis zu 12.000 Stk./h
  • Objektdurchmesser: 16 - 160 mm
  • Objekthöhe: 35 - 320 mm
ESF1015
  • bis zu 21.000 Stk./h
  • Objektdurchmesser: 16 - 86 mm
  • Objekthöhe: 35 - 240 mm
ESF1020
  • bis zu 30.000 Stk./h
  • Objektdurchmesser: 16 - 60 mm
  • Objekthöhe: 35 - 200 mm
Technische Daten abhängig von Maschinenausstattung und Packmittel.
einfache und zentrale Bedienung
hohe Prozesssicherheit
kurze Rüstzeit
  • Etikettencodeleser
  • Automatische Leerstellen-Erkennung bei fehlenden Etiketten auf dem Trägerband
  • Diverse Druckwerke (z.B. Heißpräge-, Thermotransferverfahren, Laserdrucker, etc.)
  • Druckprüfstation
  • Bildverarbeitungssystem zur 100 %igen Kontrolle aufgedruckter Daten wie Chargennummer, Verfalldatum etc. oder des gesamten Etikettendrucks
  • positionsgenaue Etikettierung
  • Etikettenanwesenheitskontrolle am Objekt, wahlweise für Etiketten mit oder ohne Lumineszenz
  • Etiketten-Splice-Einrichtung
  • Ausschleussystem für fehlerhafte Objekte
  • Ausschleussystem für fehlerhafte Etiketten
  • Magaziniereinrichtung
  • Verkettungsmöglichkeiten mit vor- und nachgeschalteten Maschinen
  • Service-Portal-Kamera (reinraumtauglich)
  • Diverse Prüf-, Warn- und Zähleinrichtungen
  • Softwareerweiterungen
  • Qualifizierung (IQ/OQ)

Vorgelagerte Verarbeitungsschritte

Maschinentyp ARM 1036

ARM 1036

Außenreinigungsmaschine

ObjektFlaschen und Vials

Max. Leistung36.000 Stk./h

Baureihe FFV

FFV

Füll- und Verschließmaschinen

ObjekteFlaschen und VialsKunstofffläschchen

Max. Leistung36.000 Stk./h

Baureihe FVF

Füll- und Verschließmaschinen

ObjekteFlaschen und VialsKunstofffläschchen

Max. Leistung24.000 Stk./h

Baureihe KSF

KSF 1020

Füll- und Verschließmaschinen

ObjekteKunstofffläschchenFlaschen und Vials

Max. Leistung4.200 Stk./h

Baureihe KS

KS

Verschließmaschinen

ObjekteFlaschen und VialsKunstofffläschchen

Max. Leistung6.000 Stk./h

Baureihe RVB

RVB

Verschließmaschinen

ObjektFlaschen und Vials

Max. Leistung36.000 Stk./h

Baureihe RVS

RVS

Verschließmaschine

ObjekteFlaschen und VialsKunstofffläschchen

Max. Leistung18.000 Stk./h

Nachgelagerte Verarbeitungsschritte

Baureihe ME

ME 520

Magaziniereinrichtungen

ObjektFlaschen und Vials

Max. Leistung36.000 Stk./h

Maschinentyp ME 8081

cutout of cut_out_asset_1055.jpg

Magaziniereinrichtung

ObjekteAmpulleFlaschen und VialsKarpulen

Max. Leistung36.000 Stk./h