Etikettiermaschinen Ampulle Flaschen und Vials Karpulen

Baureihe ESA

Die Etikettiermaschinen der Baureihe ESA versehen Ampullen, Karpulen, Fläschchen, Vials und auch andere nicht standfeste Objekte mit Selbstklebeetiketten von der Rolle. Diese kontinuierlich arbeitenden Maschinen haben eine sehr kompakte Bauweise. Sämtliche elektrischen und elektronischen Bauelemente sowie Steuerungskomponenten sind platzsparend in den Maschinen integriert. Der Etikettenspender ist modular aufgebaut und kann sowohl mit getakteten Drucksystemen als auch mit kontinuierlich laufenden Drucksystemen ausgerüstet werden. Die Grundausstattung des Etikettenspenders gewährleistet eine exakte und schonende Etikettierung der Objekte. Für mehr Komfort und Sicherheit kann das Leistungsspektrum des Etikettenspenders mit einer Reihe zusätzlicher Kontrollelementen und Arbeitsstationen erweitert werden.

Highlights

  • kompakte Bauweise
  • konstante sichere Etikettierung
  • hohe Prozesssicherheit
  • modularer Aufbau des Etikettenspenders
  • ESA
  • ESA 1025
MaschinentypLeistungVerarbeitungsbereich
ESA1002
  • bis zu 12.000 Stk./h
  • Objektdurchmesser: 7,5 - 52 mm
  • Objekthöhe: 20 - 140 mm
ESA1010
  • bis zu 24.000 Stk./h
  • Objektdurchmesser: 7,5 - 36 mm
  • Objekthöhe: 20 - 140 mm
ESA1025
  • bis zu 48.000 Stk./h
  • Objektdurchmesser: 7,5 - 36 mm
  • Objekthöhe: 20 - 140 mm
Technische Daten abhängig von Maschinenausstattung und Packmittel.
einfache und zentrale Bedienung
kurze Rüstzeit
schonender Objekttransport
  • Farbringcodeleser
  • Etikettencodeleser
  • Diverse Druckwerke (z.B. Heißpräge-, Thermotransferverfahren, Laserdrucker, etc.)
  • Druckprüfstation
  • Bildverarbeitungssystem zur 100 %igen Kontrolle aufgedruckter Daten wie Chargennummer, Verfalldatum  etc. oder des gesamten Etikettendrucks
  • Vakuum-Anmassierrolle und Aufwickelrolle zum Ausschleusen fehlerhafter Etiketten (nur ESA 1025)
  • Etikettenanwesenheitskontrollen am Objekt, wahlweise für Etiketten mit oder ohne Lumineszenz
  • Etiketten-Splice-Einrichtung
  • Doppelmagazinierung am Auslauf (ESA 1002/1010)
  • Signal bei gefülltem Magazin
  • Diverse Ausschleussysteme für fehlerhafte Objekte (nicht für ESA 1002)
  • Etikettierwiederholung
  • Verkettungsmöglichkeiten mit vor- und nachgeschalteten Maschinen
  • Service-Portal-Kamera (reinraumtauglich)
  • Diverse Prüf-, Warn- und Zähleinrichtungen
  • Softwareerweiterungen
  • Qualifizierung (IQ/OQ)

Vorgelagerte Verarbeitungsschritte

Maschinentyp ARM 1036

ARM 1036

Außenreinigungsmaschine

ObjektFlaschen und Vials

Max. Leistung36.000 Stk./h

Baureihe AFV

AFV

Füll- und Verschließmaschinen

ObjekteAmpulleFlaschen und Vials

Max. Leistung33.600 Stk./h

Baureihe KFM

KFM 4008

Füll- und Verschließmaschinen

ObjektKarpulen

Max. Leistung36.000 Stk./h

Baureihe RVB

RVB

Verschließmaschinen

ObjektFlaschen und Vials

Max. Leistung36.000 Stk./h

Baureihe RVS

RVS

Verschließmaschine

ObjekteFlaschen und VialsKunstofffläschchen

Max. Leistung18.000 Stk./h